Agents of Mercy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Agents of Mercy
Allgemeine Informationen
Herkunft Schweden
Genre(s) Progressive Rock
Gründung 2008
Website http://www.agentsofmercy.com/
Gründungsmitglieder
Roine Stolt
Aktuelle Besetzung
Nad Sylvan
Roine Stolt
Jonas Reingold
Lalle Larsson
Walle Wahlgren

Agents of Mercy ist eine schwedische Progressive-Rock-Band, die im Jahr 2008 gegründet wurde.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Roine Stolt zunächst als reines Nebenprojekt für akustische Musik gedacht[1], wurde aus Agents of Mercy bald eine Band. Erst lud Stolt Nad Sylvan als Sänger ein, dann begannen sie gemeinsam Progressive-Rock-Stücke zu schreiben und nahmen mit Jonas Reingold und Zoltan Csörsz (von Stolts Hauptband The Flower Kings), Biggo Zelfries, Jimmy Keegan und Pat Mastelotto das Album The Fading Ghosts of Twilight auf. Agents of Mercy spielten im Sommer 2009 auf dem Night of the Prog-Festival auf der Loreley und tourten im Oktober des Jahres mit Karmakanic, einer weiteren Band aus dem Umfeld der Flower Kings, in Europa und den USA unter dem Namen The Power of Two. Eine Liveaufnahme mit Nick D’Virgilio als Schlagzeuger wurde veröffentlicht.[2]

Bevor Stolt mit Transatlantic 2010 auf Tour ging, konnte er mit Agents of Mercy noch Dramarama einspielen. Neben Sylvan, Stolt und Reingold waren auch Lalle Larsson (Karmakanic) und Walle Wahlgren an dem symphonischen Retro-Prog-Album beteiligt. Im Gegensatz zum bisweilen als seichter und langweiliger Flower-Kings-Abklatsch kritisierten Debütalbum wurde Dramarama wohlwollender besprochen.[3] In unveränderter Besetzung wurde ein Jahr später auch das etwas gitarrenlastigere und härtere dritte Album der Band aufgenommen.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2009: The Fading Ghosts of Twilight
  • 2010: The Power of Two (Live, mit Karmakanic)
  • 2010: Dramarama
  • 2011: The Black Forest

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Babyblaue Prog-Reviews: Agents Of Mercy: The Fading Ghosts Of Twilight, Babyblaue Seiten, abgerufen am 15. Januar 2013.
  2. Our Story (Memento des Originals vom 1. November 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.agentsofmercy.com, agentsofmercy.com, abgerufen am 15. Januar 2013.
  3. Babyblaue Prog-Reviews: Agents Of Mercy: Dramarama, Babyblaue Seiten, abgerufen am 15. Januar 2013.