Agri (Ionisches Meer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Agri
Aciris, Ακύρις (historisch)
Der Agri in Policoro

Der Agri in Policoro

Daten
Lage Provinz Potenza, Provinz Matera
Flusssystem Agri
Flussgebietseinheit Appennino Meridionale
Quelle In der Serra di Calvello
Quellhöhe 1567 m s.l.m.
Mündung Ionisches MeerKoordinaten: 40° 13′ 18″ N, 16° 44′ 26″ O
40° 13′ 18″ N, 16° 44′ 26″ O


Länge 136 km
Einzugsgebiet 1770 km²

Der Agri (historischer Name: Aciris[1], Ακύρις) ist ein Fluss in der süditalienischen Region Basilikata und 136 km lang. Er entspringt im Gebirgszug Serra di Calvello bei Marsico Nuovo. Danach fließt er zunächst durch sein bis zu 7 km breites Tal Richtung Osten. Südlich von Montemurro wird er durch einen Damm aufgestaut und bildet dort den Stausee Lago del Pertusillo. Weiter östlich mündet er schließlich bei Scanzano Jonico in das Ionische Meer.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. F. W. Putzger: Historischer Weltatlas, 92. Aufl. - Jubiläumsausgabe, Berlin und Bielefeld: Velhagen & Klasing, Karte 22