Ahmet Üzümcü

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ahmet Üzümcü (2017)

Ahmet Üzümcü (* 30. August 1951 in Armutlu, Yalova) ist ein türkischer Karrierediplomat und Generaldirektor der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW). Er graduierte am Department Ausländischer Beziehungen der Fakultät für Politikwissenschaften an der Universität Ankara.[1][2]

Üzümcü arbeitete von 1979 bis 1982 in der Türkischen Botschaft Wien in Österreich und war 1982 bis 1984 Konsul der Türkei am Generalkonsulat im syrischen Aleppo. Vom 28. Juli 1999 bis zum 30. Juni 2002 war er Botschafter in Israel.[1] Zwischen 2002 und 2004 diente er als Ständiger Vertreter der Türkei bei der NATO.[1] Üzümcü wurde 2006 zum Ständigen Vertreter der Türkei im Büro der Vereinten Nationen in Genf ernannt und blieb auf diesem Posten bis 2010. 2008 wurde er Vorsitzender des UN-Abrüstungskomitees.[3]

Üzümcü erhielt 2010 die Ehrendoktorwürde für Lifetime-Errungenschaften in Rüstungskontrolle und Abrüstung von der Genfer Schule für Diplomatie, bevor er seinen Posten an der OPCW annahm.[2] 2013 wurde der OPCW der Friedensnobelpreis verliehen.[4]

Ahmet Üzümcü spricht fließend Englisch und Französisch[5] und ist verheiratet mit Işıl Üzümcü.[6]

Vom 11. bis 14. Juni 2015 nahm er an der 63. Bilderberg-Konferenz in Telfs-Buchen in Österreich teil.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ahmet Üzümcü – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c NATO Permanent Representative of Turkey. NATO, 25. November 2004, abgerufen am 5. Oktober 2010.
  2. a b OPCW Director-General Ahmet Üzümcü. OPCW, 6. September 2010, abgerufen am 4. Oktober 2010.
  3. OPCW Chooses New Director-General. armscontrol.org, November 2009, archiviert vom Original am 19. Oktober 2010, abgerufen am 4. Oktober 2010.
  4. 2013 yılı Nobel Barış ödülünün sahibi belli oldu. In: Radikal. 11. Oktober 2013, abgerufen am 11. Oktober 2013.
  5. http://www.opcw.org/about-opcw/technical-secretariat/director-general/
  6. Diplomatic spouses. In: Diplomat Magazine. 28. September 2013, abgerufen am 11. Oktober 2013.