Ahrensee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ahrensee
Ahrensee von der Hohenhuder Seite Richtung Gut Marutendorf
Geographische Lage Naturpark Westensee
Abfluss zum Westensee
Ufernaher Ort Achterwehr, Kiel
Daten
Koordinaten 54° 18′ 13,68″ N, 9° 58′ 24,24″ OKoordinaten: 54° 18′ 13,68″ N, 9° 58′ 24,24″ O
Ahrensee (Schleswig-Holstein)
Höhe über Meeresspiegel 6,57 m ü. NN
Fläche 55,5 ha[1]
Volumen 2.360.000 m³ [1]
Umfang 4,3 km[1]
Maximale Tiefe 10,2 m[1]
Mittlere Tiefe 4,25 m[1]
Einzugsgebiet 3,67 km²[1]

Der Ahrensee ist ein See im Kreis Rendsburg-Eckernförde im deutschen Bundesland Schleswig-Holstein südöstlich der Ortschaft Achterwehr. Der See ist circa 55 ha groß und bis zu 10,2 m tief. Am Ahrensee gibt es eine Badestelle.[2] Der See liegt im Naturschutzgebiet Ahrensee und nordöstlicher Westensee.[3]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f Ahrensee: Charakteristische Daten. In: Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein: Seen (abgerufen am 12. August 2012)
  2. Angaben zur Badewasserqualität
  3. BUND Landesverband Schleswig-Holstein: Naturschutzgebiet Ahrensee und nordöstlicher Westensee. Abgerufen am 1. Oktober 2019.