Ahrschleife bei Altenahr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ahrschleife bei Altenahr
Die Ahr im Langfigtal

Im Langfigtal unterhalb der Ortslage von Altenahr im Landkreis Ahrweiler wurde am 14. Oktober 1983 von der Bezirksregierung Koblenz das 205 Hektar große Naturschutzgebiet „Ahrschleife bei Altenahr“ ausgewiesen[1]. Schutzzweck ist die Erhaltung der Flusslandschaft mit ihren Felsbildungen aus wissenschaftlichen und naturgeschichtlichen Gründen – als Lebensraum seltener in ihrem Bestand bedrohter Vögel und wildwachsender Pflanzen sowie wegen ihrer besonderen landschaftlichen Schönheit und Eigenart. Am 1. April 1980 war das Gebiet bereits per Verordnung einstweilig sichergestellt worden; am 9. März 1982 war diese Verordnung geändert worden, bevor das Gebiet im Jahr darauf definitiv Naturschutzgebiet wurde.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rechtsverordnung über das Naturschutzgebiet „Ahrschleife bei Altenahr“. Bezirksregierung Koblenz, 14. Oktober 1983, abgerufen am 8. Januar 2014 (PDF).

Koordinaten: 50° 30′ 36″ N, 6° 59′ 39″ O