Aigües

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Aigües
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Aigües
Aigües (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Valencia
Provinz: Alicante
Comarca: Campo de Alicante
Koordinaten 38° 30′ N, 0° 22′ WKoordinaten: 38° 30′ N, 0° 22′ W
Höhe: 341 msnm
Fläche: 18,47 km²
Einwohner: 921 (1. Jan. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 49,86 Einw./km²
Postleitzahl: 03569
Gemeindenummer (INE): 03004 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: María Luz Iborra Soria (PP)
Website: www.aigues.es

Aigües (spanisch: Aguas de Busot) ist eine südostspanische Gemeinde (municipio) mit 921 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) in der Provinz Alicante der Valencianischen Gemeinschaft.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aigües liegt nahe der Costa Blanca im Südosten Spaniens. Die Ortsmitte von Aigües liegt etwa 22 km nördlich von Alicante und rund 50 km nordöstlich von Elche.

Im Norden grenzt die Gemeinde an Relleu und Orxeta, im Osten und Süden an El Campello und im Westen an Busot. Die Stadt liegt in der Metropolregion Alicante-Elche.[2]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013
Einwohner 581 592 624 637 737 801 827 951 1.047 1.064 1.084 1.118 1.105 1.073

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straße in Aigües
  • Die Schloss Castillo de Aigües aus dem 14. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Aigües – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Karte und detaillierter Stadtplan von Aigües