Aillant-sur-Tholon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aillant-sur-Tholon
Wappen von Aillant-sur-Tholon
Aillant-sur-Tholon (Frankreich)
Aillant-sur-Tholon
Gemeinde Montholon
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Yonne
Arrondissement Auxerre
Koordinaten 47° 53′ N, 3° 21′ OKoordinaten: 47° 53′ N, 3° 21′ O
Postleitzahl 89110
Ehemaliger INSEE-Code 89003
Eingemeindung 1. Januar 2017
Status Commune déléguée
Website http://www.aillant-sur-tholon.com/

Rathaus von Aillant-sur-Tholon

Vorlage:Infobox Ortsteil einer Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Aillant-sur-Tholon ist eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Montholon mit 1.404 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Yonne in der Region Bourgogne-Franche-Comté; sie gehört zum Arrondissement Auxerre. Die Gemeinde gehörte zum Kanton Charny (bis 2015: Kanton Aillant-sur-Tholon).

Die Gemeinde Aillant-sur-Tholon wurde am 1. Januar 2017 mit Champvallon, Villiers-sur-Tholon und Volgré zur neuen Gemeinde Montholon zusammengeschlossen.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aillant-sur-Tholon liegt etwa 20 Kilometer nordwestlich von Auxerre am Tholon. Umgeben wurde die Gemeinde Aillant-sur-Tholon von den Nachbargemeinden Villiers-sur-Tholon im Norden, Laduz im Nordosten, Poilly-sur-Tholon im Osten, Chassy im Süden sowie La Ferté-Loupière im Westen und Nordwesten.

Durch das Gebiet der ehemaligen Gemeinde führt die frühere Route nationale 455 (heutige D955).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 1.048 1.146 1.281 1.388 1.487 1.454 1.416 1.399
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Menhir La Pierre-Fitte
  • Kirche Saint-Martin, 1867 erbaut, seit 1962 Monument historique
  • Einsiedlerkapelle Sainte-Anne

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Aillant-sur-Tholon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien