AirPrint

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AirPrint
Entwickler Apple
Betriebssystem OS X, iOS
Kategorie Schnittstelle, Druckertreiber
Lizenz Proprietär
deutschsprachig ja
Support-Website von Apple

AirPrint ist eine vom US-amerikanischen Unternehmen Apple entwickelte Software-Schnittstelle für drahtloses Drucken von Endgeräten aus mit dem Betriebssystem iOS und Mac OS X.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

AirPrint wurde erstmals am 22. November 2010 in die Version iOS 4.2.1 implementiert. Am 20. Juli 2011 wurde die Schnittstelle auf Mac-Geräte erweitert und in Mac OS X Lion eingeführt.[1]

Funktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Hauptfokus der Schnittstelle liegt auf der drahtlosen Kommunikation zwischen einem Drucker und einem iOS-Gerät über ein Wi-Fi-Netzwerk. Es können über zahlreiche Applikationen PDFs, Textdokumente und andere Dateien direkt an den Drucker gesendet werden. Eine Konfiguration des Druckers oder des iOS-Gerätes wird nicht benötigt. Die Drucker können aus einer Liste ausgewählt werden. Nicht jeder Drucker mit Internet-Anschluss unterstützt AirPrint.[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Apple - Grundlegendes zu Airprint, abgerufen am 3. Oktober 2013
  2. http://www.giga.de/zubehoer/airprint/ AirPrint - Alle Infos und Artikel