Air Burundi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Air Burundi
Xi’an MA60 der Air Burundi
IATA-Code:
ICAO-Code: PBU
Rufzeichen: AIR-BURUNDI
Gründung: 1975
Sitz: Bujumbura, BurundiBurundi Burundi
Heimatflughafen:

Flughafen Bujumbura

Leitung: Melchior Nahimana (CEO)
Flottenstärke: 1
Ziele: Keine
Website: www.flyairburundi.com

Air Burundi ist die nationale Fluggesellschaft Burundis mit Sitz in Bujumbura und Basis auf dem Flughafen Bujumbura.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Air Burundi wurde 1971 als Societe de Transports Aeriens du Burundi (STAB) gegründet und vier Jahre später umbenannt. Der Flugbetrieb wurde aber 2009 aus finanziellen Gründen eingestellt. Seither existierte die Gesellschaft nur noch als Bodenabfertiger am Flughafen Bujumbura, als Frachtspediteur und Reisebüro. 2013 war mit Hilfe der Volksrepublik China die Wiederaufnahme des Flugbetriebs mit zwei geschenkten Xi’an MA60 geplant. Bis heute (Stand 2014) konnte der Flugbetrieb nicht wiederaufgenommen werden.[1]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand August 2017 besteht die Flotte der Air Burundi aus einer Xi’an MA60.[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Air Burundi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. aerotelegraph.com - Air Burundi kann nicht abheben, 6. Januar 2014 abgerufen am 22. September 2015
  2. ch-aviation - Air Burundi (englisch) abgerufen am 22. September 2015