Air Couzinet 10

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
f2
Air Couzinet 10
Typ: Postflugzeug
Entwurfsland: FrankreichFrankreich Frankreich
Hersteller:

René Couzinet

Erstflug: 3. August 1937
Stückzahl: 1

Die Air Couzinet 10 war ein französisches Postflugzeug in Tiefdeckerauslegung, das von dem Luftfahrtpionier René Couzinet konstruiert wurde.

Es wurde lediglich ein Exemplar (F-AQCD) gebaut, dessen Erstflug am 3. August 1937 erfolgte. Ursprünglich war das Flugzeug für den Einsatz in Brasilien vorgesehen. Es wurde komplett aus Holz gebaut. Auffällig war die an der Oberseite nach vorne gewölbte Frontscheibe des Cockpits. Die Besatzung bestand aus Pilot, Navigator und Bordmechaniker. Bei Kriegsbeginn wurde das Flugzeug aus dem Verkehr gezogen.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kenngröße Daten
Besatzung 3
Länge 12,60 m
Spannweite 18,00 m
Höhe
Flügelfläche
Leermasse 4500 kg
max. Startmasse 8400 kg
Antrieb zwei Hispano-Suiza 9V-16; je 485 kW (660 PS)
Höchstgeschwindigkeit 350 km/h
Dienstgipfelhöhe 12.000 m
Reichweite 7000 km