Air Japan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die japanische Charterfluggesellschaft Air Japan. Diese ist nicht zu verwechseln mit den Fluggesellschaften Japan Airlines und Air Nippon.
Air Japan Co., Ltd.
株式会社エアージャパン
Logo der Air Japan
Boeing 767-300F der All Nippon Airways, geflogen von Air Japan
IATA-Code: NQ
ICAO-Code: AJX
Rufzeichen: AIR JAPAN
Gründung: 1990 als World Air Network
Sitz: Ōta, JapanJapan Japan
Drehkreuz:
Heimatflughafen:

Tokio-Narita

Unternehmensform: K.K.
Leitung: Makoto Idogawa (Präsident und CEO)[1]
Mitarbeiterzahl: 700[1]
Allianz: Star Alliance
Vielfliegerprogramm: ANA Mileage Club
Flottenstärke: 2
Ziele: international
Website: www.air-japan.co.jp

Air Japan Co., Ltd. (japanisch 株式会社エアージャパン Kabushiki-gaisha Eā Japan) ist eine japanische Fluggesellschaft mit Sitz in Ōta, die internationale Linien-, Fracht- und Charterflüge anbietet. Sie ist ein Tochterunternehmen der All Nippon Airways.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Air Japan wurde 1990 als World Air Network (ワールドエアーネットワーク, Wārudo Eā Nettowāku) gegründet und 2000 in Air Japan umbenannt.

Am 1. Juli 2010 fusionierte das Unternehmen mit ANA & JP Express.[1]

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Passagierflüge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Air Japan bietet vom Flughafen Tokio-Narita aus täglich unter dem eigenen IATA-Code „NQ“ einen Flug nach Honolulu an. Darüber hinaus werden im Auftrag der ANA vor allem Ziele in Süd- und Ostasien angeflogen. Die Passagierflugzeuge werden von ANA zur Verfügung gestellt (Dry-Lease).[2]

Frachtflüge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Frachtflugzeugen fliegt Air Japan unter eigenem IATA-Code von Tokio-Narita und Naha nach Incheon. Darüber hinaus werden im Auftrag der ANA Cargo von Tokio-Narita, Tokio-Haneda und Naha aus Ziele in Süd- und Ostasien angeflogen.[3]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Boeing 767-300ERF der Air Japan in alter Lackierung

Mit Stand November 2016 besteht die Flotte der Air Japan aus zwei Frachtflugzeugen:[4]

Flugzeugtyp Luftfahrzeugkennzeichen
Boeing 767-300F JA604F
Boeing 767-300ERF JA8970

Des Weiteren nutzt Air Japan mehrere Boeing 767-300ER der All Nippon Airways für Passagierflüge und Boeing 767-300F für Frachtflüge, die bereits mit einem „Air Japan“-Schriftzug versehen sind.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Air Japan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c air-japan.co.jp – Company (englisch)
  2. ana.co.jp – Timetables (International Routes) (englisch), abgerufen am 12. November 2016
  3. air-japan.co.jp – Flight Routes Map (englisch), abgerufen am 12. November 2016
  4. aerotransport.org – Air Japan Company (englisch), abgerufen am 12. November 2016