Aisne (Ourthe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aisne
Die Aisne in Freyneux

Die Aisne in Freyneux

Daten
Lage Ardennen, Provinz Luxemburg
Flusssystem Rhein
Abfluss über Ourthe → Maas → Hollands Diep → Nordsee
Flussgebietseinheit Maas
Quelle Quellgebiet: östliche Ardennen
50° 15′ 38″ N, 5° 40′ 22″ OKoordinaten: 50° 15′ 38″ N, 5° 40′ 22″ O
Quellhöhe 630 m
Mündung Ourthe bei Bomal-sur-Ourthe
Mündungshöhe 140 m
Höhenunterschied 490 m
Sohlgefälle 16 ‰
Länge 31 km
Einzugsgebiet 187 km²
Linke Nebenflüsse Alu
Rechte Nebenflüsse Estinale, Amante, Ruisseau de Vieux-Fourneau
Gemeinden Érezée
Schiffbar nein

Die Aisne ist ein Zufluss der Ourthe in den belgischen Ardennen. Sie gehört zum Einzugsgebiet der Maas und verläuft auf ihrer gesamten Länge von 31 km auf dem Gebiet der Provinz Luxemburg.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Aisne entspringt in der Fagne du Pouhon bei dem Dorf Odeigne (Gemeinde Manhay) westlich der Baraque de Fraiture und fließt zunächst nach Westen durch den Wald Forêt du Pays nach Érezée. Ihr Lauf wendet sich dann nach Norden und zuletzt nach Nordwesten, bis sie bei Bomal-sur-Ourthe in die Ourthe mündet.

Die Aisne in Bomal