Aix-en-Othe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aix-en-Othe
Wappen von Aix-en-Othe
Aix-en-Othe (Frankreich)
Aix-en-Othe
Gemeinde Aix-Villemaur-Pâlis
Region Grand Est
Département Aube
Arrondissement Troyes
Koordinaten 48° 13′ N, 3° 44′ OKoordinaten: 48° 13′ N, 3° 44′ O
Postleitzahl 10160
Ehemaliger INSEE-Code 10003
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Aix-en-Othe ist eine Ortschaft und eine ehemalige französische Gemeinde mit 2.433 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Aube in der Region Grand Est.

Sie wurde mit Wirkung vom 1. Januar 2016 mit den früheren Gemeinden Palis und Villemaur-sur-Vanne zu einer Commune nouvelle mit der Bezeichnung Aix-Villemaur-Pâlis zusammengelegt und hat in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée inne.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aix-en-Othe liegt etwa 26 Kilometer westsüdwestlich von Troyes in der historischen Landschaft Pays d’Othe am kleinen Fluss Nosle.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Aix-en-Othe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien