Akademiepreis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Akademiepreis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (kurz. Akademiepreis) ist ein Wissenschaftspreis, der von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften vergeben wird.

Mit dem Preis werden herausragende wissenschaftliche Leistungen auf den Gebieten der Geistes- und Sozialwissenschaften, der Mathematik und Naturwissenschaften, der Biowissenschaften und Medizin sowie der Technikwissenschaften ausgezeichnet.

Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert (Stand 2013) und kann jährlich verliehen werden.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sibylle Kohlstädt: Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie für Lena Maier-Hein. Deutsches Krebsforschungszentrum, Pressemitteilung vom 1. Dezember 2017 beim Informationsdienst Wissenschaft (idw-online.de), abgerufen am 1. Dezember 2017.