Akrar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
á Økrum - in Akrar. Briefmarke von 2004

Akrar oder Agrar (dänisch: Øgrum) ist ein Ort der Färöer auf Suðuroy.

Karte der Kommune Sumba/Färöer

Der Ort liegt an der Westküste Suðuroys am Südufer des Vágsfjørður und dem nördlichen Eingang des Lopransfjørður. Akrar wurde 1817 von einem Aussiedler aus Sumba gegründet, dem später weitere Menschen folgten. Von hier aus genießt man eine schöne Aussicht über die Fjorde und Dörfer der Umgebung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Akrar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 61° 27′ N, 6° 46′ W