Aktienbrauerei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aktienbrauerei (früher Actien-Brauerei) bezeichnet eine Brauerei, die im Besitz mehrerer Eigentümer ist mit einem anteiligen begrenzten Kapitalgrundstock (Aktie). Wie in früheren Jahrhunderten im Bergbau eingeführt, wurden vor allem im 19. Jahrhundert Bierbrauereien so bezeichnet. Die Aktienbrauereien grenzten sich von den herkömmlichen bürgerlichen Biergenossenschaften oder Braukommunen, die in der Regel an den Besitz eines Hauses in der betreffenden Stadt gebunden waren, und von den herrschaftlichen Brauereien ab. Die Aktienbrauereien konnten Neugründungen sein oder durch die Umwandlung bestehender Brauereien entstehen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In vielen hochmittelalterlichen Städten konnten die Bürger neben den Hofbrauhäusern und Klosterbrauereien vielfach die Braugerechtigkeit erlangen. Die brauberechtigten Hausbesitzer brauten das Bier im eigenen Haus und schenkten es dort zu festgelegten Tagen abwechselnd aus („Reihebrauen“). Effizientere Kommunbrauhäuser lösten später die häusliche Brautätigkeit ab, indem Braukommunen gebildet wurden. Das Meilenrecht sicherte den damaligen Absatzmarkt hinlänglich.

Das 19. Jahrhundert war geprägt durch steigende Nachfrage, neue Produktionsmethoden (Kältetechnik, untergärige Hefe), neue Transportmethoden (Eisenbahn) und dadurch drastisch erweiterte Absatzmärkte. Die dazu nötigen Investitionen in den Ausbau der Braugebäude und den Anschluss ans Eisenbahnnetz benötigten neue Finanzierungsinstrumente und Rechtsträger wie etwa die neu geschaffenen Aktienbrauereien.

Im 20. und 21. Jahrhundert wurden die Aktienbrauereien durch Verstaatlichungen (1945 bis 1947 im Ostblock), Reprivatisierungen und Übernahme durch Konzerne aufgelöst.

Bekannte Aktienbrauereien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Jahreszahlen beziehen sich auf den Existenz-Zeitraum als Aktienbrauerei im klassischen Sinn:

Land Ort Aktienbrauerei seit bis
Deutschland Bad Homburg vor der Höhe Actien-Brauerei Homburg v. d. Höhe 1888 1919
Deutschland Bayreuth Bayreuther Bierbrauerei AG 1872 heute
Deutschland Berlin Aktien-Brauerei-Gesellschaft Friedrichshöhe 1871 1991
Deutschland Bremen Hemelinger Actien Brauerei 1876 1985
Deutschland Bremerhaven Karlsburg-Brauerei 1891 1974
Deutschland Dortmund Dortmunder Actien-Brauerei 1872 2002
Deutschland Dresden Actienverein der Societätsbrauerei zu Dresden 1836 1946
Deutschland Plauen (Dresden) Actien-Bierbrauerei zu Reisewitz 1868 1930
Deutschland Frankfurt am Main Frankfurter Bierbrauerei-Gesellschaft vorm. Heinrich Henninger & Söhne 1881 ?
Deutschland Hannover Hannoversche Actien-Brauerei 1871 1906
Deutschland Hannover Lindener Aktien-Brauerei 1871 1968
Deutschland Kaufbeuren Aktienbrauerei Kaufbeuren 1885 2017
Deutschland Kiel Kieler Actien-Brauerei 1872 1930
Deutschland Löbau Actien-Brauerei Löbau ? ?
Deutschland Ludwigshafen am Rhein Aktienbrauerei Bürgerbräu 1861 1979
Deutschland Magdeburg Actien-Brauerei Neustadt-Magdeburg 1871 1947
Deutschland Mainz Mainzer Aktien Bierbrauerei 1859 1982
Deutschland Merzig Aktienbrauerei Merzig 1864 1987
Deutschland Neuensalz, Plauen Sternquell Actienbrauerei zu Plauen 1857 1946
Schweiz Thun Aktienbrauerei Thun 1897 1904
Schweiz Zürich Zusammenschluss von Schweizer Brauereien, Löwenbräu Zürich AG 1890 1984
Tschechien Budweis Böhmische Aktienbrauerei (Český akciový pivovar) 1895 1945
Tschechien Litovel Bäuerliche Aktienbrauerei Litovel (Rolnický akciový pivovar v Litovli) 1893 1945
Tschechien Olmütz Hannaker Bäuerliche Aktienbrauerei (Hanácký akciový pivovar rolnický) 1896 1945
Tschechien Ostrava Tschechische Aktienbrauerei in Mährisch Ostrau (Český akciový pivovar v moravské Ostravě) 1896 1945
Tschechien Prag Aktienbrauerei in Prag-Smichov (Akciový pivovar Praha-Smíchov) 1869 1945