Aktivität

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aktivität (lateinisch activus „tätig, wirksam“) steht für:

  • Tätigkeit, Handeln des Menschen
  • Aktivität (Chemie), eine thermodynamische Größe
  • Aktivität (Physik), physikalische Größe als Beschreibung eines radioaktiven Stoffs
  • Aktivität (UML), in der Unified Modeling Language ein Modellelement für die Spezifikation des Verhaltens eines Systems
  • Katalysatoraktivität, in Biochemie und Katalysatortechnik eine kinetische Größe
  • in Workflows die kleinste Ausführungseinheit, siehe Workflow-Management
  • ein Begriff der Aktivitätsanalyse
  • Körperliche Aktivität, die physische Bewegung eines Menschen, die er selbst ausführt
  • Intrinsische Aktivität, in der Pharmakodynamik ein Maß für die Wirkstärke, die Zellfunktion zu ändern, die aus der Bindung eines Liganden an einen Rezeptor resultiert
  • Elektrodermale Aktivität, kurzzeitiges Absinken des elektrischen Leitungswiderstandes der Haut, bewirkt durch die typische Erhöhung des Sympathikotonus bei emotional-affektiven Reaktionen
  • Star-Aktivität, in der Molekularbiologie die Fähigkeit eines Restriktionsenzyms, unter speziellen Bedingungen an anderen als den Standarderkennungssequenzen an die DNA zu binden und sie dort zu spalten
  • Optische Aktivität, Eigenschaft mancher durchsichtiger Materialien, die Polarisationsrichtung des Lichts zu drehen
  • Biologische Aktivität, die Gesamtheit der im Boden ablaufenden biologischen Prozesse

Siehe auch:

 Wiktionary: Aktivität – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.