Alípio Duarte Brandão

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alípio
Alipio at training.jpg
Personalia
Name Alípio Duarte Brandão
Geburtstag 7. Juni 1992
Geburtsort BrasíliaBrasilien
Größe 174 cm
Position Angreifer
Junioren
Jahre Station
2006–2007 Rio Ave
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2008 Rio Ave – (–)
2008–2010 Real Madrid Castilla 2 (0)
2009–2010 Real Madrid C 2 (0)
2010–2013 Benfica Lissabon B
2011 → América FC (RN) (Leihe)
2011–2012 → al-Schardscha (Leihe)
2013–2014 Omonia Nikosia 20 (3)
2014–2015 Apollon Smyrnis 4 (0)
2015–2016 Luverdense EC 25 (4)
2016– Tombense FC 0 (0)
2016 → EC Vitória (Leihe) 18 (1)
2017 → Atlético Goianiense (Leihe) 7 (2)
2017 → Vila Nova FC (Leihe) 34 (7)
2018– → Fortaleza EC (Leihe) 3 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 26. Januar 2018

Alípio Duarte Brandão (* 7. Juni 1992 in Brasília, Brasilien) ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jugendjahre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alípio verließ Brasilien als 14-jähriger Vollwaise in Richtung Portugal. Dort lebte er bei seinem gesetzlichen Vormund Helber Damião, der dort Mitbesitzer einer Fußballschule namens Two Touches ist. Die Entscheidungsgewalt über ihn hat er Helber Damião, dem portugiesischen Verein Rio Ave und seinem brasilianischen Heimatverein SC Internacional[1] zu drei gleich großen Teilen übertragen.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im November 2008 wechselte Alípio von Rio Ave für ca. 550.000 €[2], nach anderen Angaben für 3 Mio. €[3] zu Real Madrid. Bei seinem Debüt für Real Madrid C schoss er zwei Tore und empfahl sich somit sofort für das Castilla-Team von Real Madrid. Sein erstes Spiel für dieses machte er am 15. Februar 2009 gegen Águilas CF.

Er wurde in der 87. Minute für Miguel Palanca eingewechselt.[4]

In den knapp zehn Minuten die er auf dem Platz verbrachte, begeisterte er die Zuschauer und seine Trainer.[5]

Alípio war damals außerdem für Real Madrid C[6] spielberechtigt.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er hat den gleichen Berater wie der portugiesische Nationalspieler Cristiano Ronaldo. Sein Spitzname ist Little Ronaldo („Kleiner Ronaldo“) nach dem WM Helden von 2002, Ronaldo.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vítor Hugo Alvarenga: Alípio estreou-se no Real Madrid B e fala de «algo do outro mundo». Mais Futebol, 10. November 2008, abgerufen am 4. Januar 2018 (portugiesisch).
  2. El agente de Alípio confirma el traspaso del jugador al Real Madrid. EFE-Artikel in As, 10. November 2008, abgerufen am 4. Januar 2018 (spanisch).
    Alípio. Transfermarkt.de, abgerufen am 4. Januar 2018.
  3. Real verpasste Coutinho-Schnäppchen. Sport1.de, 4. Januar 2018, abgerufen am 4. Januar 2018.
  4. David Briz: Un cruel desenlace. Real Madrid, 15. Februar 2009, archiviert vom Original am 30. Mai 2012; abgerufen am 4. Januar 2018 (spanisch).
  5. Cristina Monge, übersetzt von Matthew Goltz: Alipio debuted against Aguilas. Real Madrid, 16. Februar 2009, archiviert vom Original am 21. September 2012; abgerufen am 4. Januar 2018 (englisch).
  6. David Briz: Tres puntos de oro. Real Madrid, 19. März 2009, archiviert vom Original am 12. September 2012; abgerufen am 4. Januar 2018 (spanisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]