al-Talaba SC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
al-Talaba
Altalaba.png
Basisdaten
Name الطلبة
al-Talaba Sport Club
Sitz Bagdad
Gründung 1969 als al-Jameaa
Präsident Alaa Kadhim
Website altalaba.sportboard.net
Erste Fußball-Mannschaft
Cheftrainer Adil Nima
Spielstätte al Talaba Stadion
Plätze 8.000
Liga Iraqi Super League
2017/18 14. Platz
Heim
Auswärts

Der al-Talaba Sport Club - arabisch الطلبة, DMG aṭ-Ṭalaba, deutsch: Studenten Sport Club - ist ein Fußballverein aus Bagdad im Irak. Der Verein spielt in der höchsten Liga des Landes, der Dawri al-Nokhba, angliziert auch Iraqi Super League genannt. Seine Heimspiele trägt der Verein im al-Talaba Stadion aus.

Vereinsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde al-Talaba 1969 unter dem Namen al-Jameaa und nahm 1977 den heutigen Name an. Al Talaba wurde insgesamt fünf Mal Meister des Iraks. Der größte internationale Erfolg datiert aus dem Jahr 1996 als der Verein das Finale des Asian Cup Winners Cups erreichte, dort aber Bellmare Hiratsuka aus Japan mit 1:2 unterlag. Bereits 1986/87 erreichten die „Studenten“ die Finalrunde der damaligen Asian Club Championship, heute AFC Champions League, wurden dabei jedoch nur Vierter in der Endabrechnung. 1999 dran al-Talaba nochmals bis in das Halbfinale des Pokalsiegerwettbewerbs vor. Den letzten nationalen Titel errang der Verein mit dem zweiten Pokalsieg 2003.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

National[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]