al-Wadschh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 26° 17′ N, 36° 25′ O

Karte: Saudi-Arabien
marker
Al-Wadschh

Al-Wadschh (arabisch الوجه, DMG al-Waǧh, in der englischen Umschrift Al Wajh) ist eine Hafenstadt in Saudi-Arabien in der Provinz Tabuk.

Die Stadt liegt an der nördlichen Westküste des Landes am Roten Meer. Sie ist eine der größten Städte in der Provinz Tabuk mit einer Bevölkerung von rund 50.000 (2013).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lawrence von Arabien eroberte im Januar 1917 Al Wajh. Der Hafenstadt auf halbem Wege nach Akaba kam dabei eine entscheidende Bedeutung zu – sie wurde zum Wendepunkt im Feldzug gegen die Osmanen unter Cemal Pascha. Lawrence ließ nach seinem Eintreffen Al Wajh zum Hauptstützpunkt für Faisal I. ausbauen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]