Alacranes Rojos de Apatzingán

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Club Deportivo Alacranes Rojos de Apatzingán (span. für Sportverein Rote Skorpione von Apatzingán) ist ein ehemaliger Fußballverein aus der im mexikanischen Bundesstaat Michoacán gelegenen Stadt Apatzingán.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Alacranes Rojos spielten zunächst in der viertklassigen Tercera División. Nach dem Gewinn dieser Liga im Sommerturnier 2002 (Rückrunde der Saison 2001/02) stieg die Mannschaft in die drittklassige Segunda División auf, in der die „Alacranes“ in den folgenden vier Spielzeiten zwischen 2002/03 und 2005/06 vertreten waren, bevor sie sich im Sommer 2006 aus dem Profifußball zurückzogen.

Seinen größten sportlichen Erfolg verbuchte der Verein in der Apertura 2004 (Hinrunde der Saison 2004/05) mit dem Erreichen des Viertelfinals der Segunda División. Dort scheiterten die „Alacranes“ mit 1:1 und 1:4 gegen den späteren Meister Académicos.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]