Alain Acart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alain Acart
Nation Frankreich Frankreich
Geburtstag 28. März 1951
Größe 175 cm
Gewicht 67 kg
Sterbedatum 2. Januar 2023
Sterbeort Figueira da FozPortugal
Karriere
Disziplin Kanurennsport
Bootsklasse Kanadier (C1, C2)
Medaillenspiegel
Weltmeisterschaften 0 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 1 × Bronzemedaille
Mittelmeerspiele 0 × Goldmedaille 2 × Silbermedaille 1 × Bronzemedaille
Weltmeisterschaften
Bronze 1974 Mexiko-Stadt C2 10.000 m
Logo der Mittelmeerspiele Mittelmeerspiele
Silber 1979 Split C1 1000 m
Silber 1979 Split C2 1000 m
Bronze 1979 Split C2 500 m
 

Alain Acart (* 28. März 1951; † 2. Januar 2023 in Figueira da Foz, Portugal) war ein französischer Kanute.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alain Acart startete bei den Olympischen Sommerspielen 1972 in München zusammen mit Gérald Delacroix in der Regatta über 1000 m mit dem C1. Zusammen mit Jean-Paul Cézard gewann er bei den Weltmeisterschaften 1974 über 10.000 m mit dem C2 die Bronzemedaille. Das Duo nahm auch an den Olympischen Sommerspielen 1976 in Montreal in der Regatta über 1000 m mit dem C1 teil, allerdings schieden sie im Hoffnungslauf aus. Besser lief es für die beiden Franzosen bei den Mittelmeerspielen 1979, wo sie Silber über 1000 m und Bronze über 500 m gewannen. Darüber hinaus holte Acart mit dem C1 über 1000 m ebenfalls Silber.

Nach seiner Karriere wurde Alain Acart Trainer. Er trainierte unter anderem von 2002 bis 2016 Cyrille Carré. Später wurde er Jugendtrainer der Associação Desportiva Naval Remo. Am 2. Januar 2023 erlitt er beim Training mit den Nachwuchssportlern im Hafen von Figueira da Foz einen Kreislaufstillstand und verstarb im Alter von 71 Jahren.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alain Acart in der Datenbank von Olympedia.org (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Treinador da Naval Remo faleceu na Marina da Figueira da Foz. 2. Januar 2023, abgerufen am 3. Januar 2023 (portugiesisch).