Alan Budikusuma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alexander Alan Budikusuma Wiratama (* 29. März 1968 in Surabaya als Goei Ren Fang) ist ein ehemaliger indonesischer Badmintonspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alan Budikusuma war einer der herausragenden Einzelspieler der frühen 1990er Jahre. 1991 wurde er Vizeweltmeister und 1992 wurde er Olympiasieger. Bei den Weltmeisterschaften 1993 und 1995 schaffte er es nur noch bis ins Viertelfinale. Auch bei Olympia 1996 war im Viertelfinale Endstation.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Budikusuma ist verheiratet mit Susi Susanti, einer ehemaligen indonesischen Badminton-Weltklassespielerin, mit der er drei Kinder hat. Yohan Hadikusumo Wiratama, ebenfalls Badmintonprofi, ist sein jüngerer Bruder.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1989 Thailand Open Herreneinzel 1 Alan Budikusuma
1989 Dutch Open Herreneinzel 1 Allan Budikusuma
1990 Thailand Open Herreneinzel 2 Alan Budikusuma
1990 Asienspiele Herreneinzel 3 Alan Budikusuma
1991 Weltmeisterschaft Herreneinzel 2 Alan Budikusuma
1991 Thailand Open Herreneinzel 1 Alan Budikusuma
1991 China Open Herreneinzel 1 Alan Budikusuma
1991/1992 German Open Herreneinzel 1 Alan Budikusuma
1991 Thailand Open Herreneinzel 1 Alan Budikusuma
1992 Olympia Herreneinzel 1 Alan Budikusuma
1992/1993 German Open Herreneinzel 2 Alan Budikusuma
1993 Indonesian Open Herreneinzel 1 Alan Budikusuma
1993 Weltmeisterschaft Herreneinzel 5 Alan Budikusuma
1994/1995 Denmark Open Herreneinzel 3 Alan Budi Kusuma
1995 Weltmeisterschaft Herreneinzel 5 Alan Budikusuma
1995 Malaysian Open Herreneinzel 1 Alan Budikusuma
1996 Japan Open Herreneinzel 3 Alan Budikusuma
1996 Olympia Herreneinzel 5 Alan Budikusuma
1997 Vietnam Open Herreneinzel 2 Alan Budikusuma
1998 Brunei Open Herreneinzel 3 Alan Budikusuma

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]