Albaner in Dänemark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde am 13. Januar 2018 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: VollprogrammWolf im Wald (+/-) 14:05, 13. Jan. 2018 (CET)
Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: siehe Begründung auf Löschdiskussion --77.12.59.207 19:33, 19. Jan. 2018 (CET)

Die Albaner in Dänemark stellen als Einwanderer eine ethnische Minderheit in Dänemark dar. Zur Größe der albanischen Diaspora in Dänemark liegen keine genauen Zahlen vor. Die Angaben variieren zwischen 8.000 und 12.000 Personen.[1][2] Die dänischen Statistikbehörden verzeichneten für den 1. Januar 2017 519 Personen, die aus Albanien stammen, 2738 Personen aus dem Kosovo und 5.116 Personen aus Mazedonien.[3]

Die albanische Gemeinschaft in Dänemark war lange Zeit sehr unauffällig. Erst durch ein Tötungsdelikt an einem jungen Albaner wurde man auf die albanische Diaspora im Lande aufmerksam.[4][5]

Albanische Migranten aus dem Kosovo haben in Dänemark das Radio Television Voice of Kosovo in Denmark (RTVZiK) gegründet. Das weltbekannte Restaurant Noma in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen wurde von René Redzepi gegründet, dessen albanischer Vater aus Mazedonien stammt. Kein anderer Küchenchef hat in Dänemark je so viel Aufsehen erregt. Sein Restaurant schaffte es mehrmals auf Platz Eins der „Top 50 Restaurants of the World“.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ole Stig Andersen: Albansk. 22. November 2003, abgerufen am 15. Januar 2018 (dänisch).
  2. Ja numri i saktë i shqiptarëve nëpër botë. In: zeri.info. Zëri, 6. Januar 2016, abgerufen am 15. Januar 2018 (albanisch).
  3. Population 1. January by time and country of origin. In: Danmark Statistik. Abgerufen am 15. Januar 2018 (englisch).
  4. Albanere er Europas hårdeste kriminelle. In: TV 2. 4. April 2008, abgerufen am 15. Januar 2018 (dänisch).
  5. 16-years old Albanian killed by gunfire in Copenhagen. In: Oculus News. 18. Oktober 2017, abgerufen am 15. Januar 2018 (englisch).