Albert Clément (Rennfahrer, 1880)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Albert Louis Clément (* 9. November 1880 in Paris; † 2. September 1955 ebenda) war ein französischer Autorennfahrer.

Karriere als Rennfahrer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Albert Clément war der Neffe des Grand-Prix-Fahrers Albert Clément, der 1906 Dritter beim Großen Preis von Frankreich war.

Albert Clément startete 1927 beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans und wurde mangels zurückgelegter Distanz nicht klassiert. Im selben Jahr wurde er Gesamtsiebter beim 24-Stunden-Rennen von Paris.[1]

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Le-Mans-Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1927 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Société des Construction Automobile Parisienne S.C.A.P Type O FrankreichFrankreich Henri Giulbert nicht klassiert

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Quentin Spurring: Le Mans The Official History 1923–29 Evro Publishing, Gebundene Ausgabe, 2015, ISBN 1-91050-508-0.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 24-Stunden-Rennen von Paris 1927