Albert Kirk Grayson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen:
Es fehlt die gesamte akademische Laufbahn
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Albert Kirk Grayson (* 1935) ist ein kanadischer Assyriologe. Schwerpunkt seiner Arbeit ist vor allem Assyrien und Babylonien.

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • mit Donald B. Redford (hrsg.): Papyrus and tablet. Prentice Hall, Englewood Cliffs NJ 1973, ISBN 0-13-648394-1.
  • Assyrian and Babylonian chronicles (= Texts from cuneiform sources 5, ISSN 0082-3759). Augustin, Locust Valley NY 1975.
  • The origin of prophecy. Seers, sothsayers, and prophets in the cradle of civilization (= The Canadian Society for Mesopotamian Studies. Bulletin 23, ISSN 0844-3416). The Canadian Society for Mesopotamian Studies, Toronto Ontario 1992.
  • Assyrian rulers of the early first millennium BC. 2 Bände. University of Toronto Press, Toronto u. a.;
    • Band 1: 1114 – 859 BC. (= The royal inscriptions of Mesopotamia. Assyrian periods 2). 1991, ISBN 0-8020-5965-1;
    • Band 2: 858 – 745 BC. (= The royal inscriptions of Mesopotamia. Assyrian periods 3). 1996, ISBN 0-8020-0886-0.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Grant Frame (Hrsg.): From the Upper sea to the Lower sea. Studies on the history of Assyria and Babylonia in honour of A. K. Grayson (= Uitgaven van het Nederlands Instituut voor het Nabije Oosten te Leiden. Bd. 101). Nederlands Instituut voor het Nabije Oosten, Leiden 2004, ISBN 90-6258-312-1.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]