Alberto Bueno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alberto Bueno
Spielerinformationen
Name Alberto Bueno Calvo
Geburtstag 20. März 1988
Geburtsort MadridSpanien
Größe 178 cm
Position Offensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1999–2001 Escuela de Fútbol Concepción
2001–2006 Real Madrid
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2009 Real Madrid Castilla 111 (31)
2008–2009 Real Madrid 3 0(0)
2009–2013 Real Valladolid 85 (13)
2010–2011 → Derby County (Leihe) 29 0(5)
2013–2015 Rayo Vallecano 61 (23)
2015– FC Porto 4 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2004 Spanien U-16 4 0(4)
2004–2005 Spanien U-17 6 0(3)
2006–2007 Spanien U-19 13 (11)
2007 Spanien U-20 4 0(1)
2008 Spanien U-21 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 18. Januar 2016

Alberto Bueno Calvo (* 20. März 1988 in Madrid) ist ein spanischer Fußballspieler. Der Stürmer steht beim FC Porto unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alberto Bueno begann seine Laufbahn in Real Madrids Jugend. Er durchlief sämtliche Alterskategorien des Klubs bis er im Sommer 2006, mit 18 Jahren, in den Kader der Zweitmannschaft des Vereins, Real Madrid Castilla, übernommen wurde. Am 30. Oktober 2008 feierte er sein Debüt in der ersten Mannschaft in einem Pokalspiel gegen Real Unión Irún. Im Rückspiel am 11. November 2008 erzielte Bueno seinen ersten Treffer für die A-Mannschaft von Real Madrid. Bueno spielt auf der Position des Stürmers. Im Sommer 2009 wechselte Alberto Bueno zu Real Valladolid, wo er einen Vertrag bis 2014 unterschrieb. Real Madrid behält sich eine Rückkaufoption vor.[1] Für die Saison 2010/11 wurde er an den englischen Verein Derby County ausgeliehen.[2]

Zur Saison 2013/14 wechselte er zu Rayo Vallecano in die spanische Primera División. Am 28. Februar 2015 erzielte er innerhalb von 15 Minuten vier Tore beim 4:1-Heimsieg gegen Levante UD.[3] Im Mai 2015 gab der FC Porto aus der Primeira Liga die Verpflichtung des Spaniers zur Saison 2015/16 bekannt.[4]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alberto Bueno gewann mit Spanien die U-19-Fußball-Europameisterschaft 2006, dabei erzielte er beide Treffer beim 2:1 im Finale gegen Schottland und wurde zudem mit fünf Toren aus ebenso vielen Spielen Torschützenkönig zusammen mit dem türkischen U-19-Nationalspieler İlhan Parlak.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Alberto Bueno refuerza la vanguardia“, 15. Juli 2009 auf realvalladolid.es (spanisch)
  2. Derby Tie Up Bueno Loan in dcfc.co.uk, abgerufen am 31. August 2010 (Englisch)
  3. Spielbericht auf weltfussball.de, abgerufen am 2. März 2015
  4. Alberto Bueno: „I'm in a very good moment of my career“ auf fcporto.pt, abgerufen am 26. Mai 2015 (Englisch)