Alberto Cerri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alberto Cerri
Personalia
Geburtstag 16. April 1996
Geburtsort ParmaItalien
Größe 194 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
2006–2013 FC Parma
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013–2015 FC Parma 2 0(0)
2014–2015 → SS Virtus Lanciano (Leihe) 19 0(4)
2015– Juventus Turin 0 0(0)
2015–2016 → Cagliari Calcio (Leihe) 24 0(3)
2016–2017 → SPAL 2013 (Leihe) 15 0(1)
2017 → Delfino Pescara 1936 (Leihe) 13 0(2)
2017–2018 → AC Perugia Calcio (Leihe) 33 (15)
2018– → Cagliari Calcio (Leihe) 15 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2011–2012 Italien U16 8 0(4)
2011–2013 Italien U17 31 (12)
2013 Italien U18 2 0(1)
2014–2015 Italien U19 15 0(5)
2015–2018 Italien U21 21 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. Juli 2019

Alberto Cerri (* 16. April 1996 in Parma) ist ein italienischer Fußballspieler. Der Stürmer steht aktuell bei Juventus Turin unter Vertrag und ist an die Cagliari Calcio verliehen.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cerri entstammt der Jugend des FC Parma, in der er von 2006 bis 2013 aktiv war. Bei der 0:2-Niederlage gegen die AS Rom am 17. März 2013 saß er erstmals bei der ersten Mannschaft auf der Ersatzbank, kam jedoch nicht zum Einsatz. Bereits kurze Zeit später, am 30. März, wurde er dann bei der Partie gegen Delfino Pescara 1936 beim Stand von 3:0 für Amauri eingewechselt und bestritt somit sein erstes Serie A-Spiel. In der Rückrunde der Spielzeit 2012/13 nahm er noch drei weitere Male auf der Ersatzbank platz, jedoch ohne weitere Einsätze zu erhalten.

In der folgenden Saison war Cerri dann fester Bestandteil des Profikaders von Parma, wurde in der Hinrunde allerdings nur ein Mal für ein Ligaspiel nominiert und kam auch dort nicht zum Einsatz. In der Rückrunde hingegen saß Cerri regelmäßig auf der Bank und durfte auch einen weiteren Einsatz verbuchen: Beim 1:0-Sieg über die SSC Neapel wurde er kurz vor Spielende für Jonathan Biabiany eingewechselt.

Um Cerris Entwicklung weiter zu fördern und ihn Spielpraxis sammeln zu lassen wurde er zur SS Virtus Lanciano in die Serie B verliehen. Während der Spielzeit 2014/15 lief er insgesamt 19 mal für Lanciano auf und erzielte dabei vier Treffer. Mit Saisonende kehrte er zum FC Parma zurück.

Da der FC Parma jedoch aufgrund von finanziellen Problemen für insolvent erklärt und versteigert wurde, wurden auch alle Verträge jeglicher Profispieler aufgelöst. Zu diesen Spielern zählte auch Cerri, der somit ablösefrei auf dem Markt war. Am 14. Juli 2015 gab der italienische Rekordmeister Juventus Turin die Verpflichtung Cerris bekannt, der einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 erhielt. Am 21. August wurde er bis Saisonende an Cagliari Calcio in die 2. Liga verliehen. Im Sommer 2016 folgte ein Leihgeschäft mit SPAL, im Januar 2017 ein weiteres mit Delfino Pescara 1936. Im Sommer 2017 wechselte Cerri auf Leihbasis zur AC Perugia Calcio.

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cerri durchlief von 2011 bis 2015 die U-16-, U-17-, U-18 sowie die U-19-Auswahl. Von 2015 bis 2018 lief er für die U-21-Nationalmannschaft auf, für die er in 21 Partien einen Treffer erzielte.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]