Albignac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Albignac
Wappen von Albignac
Albignac (Frankreich)
Albignac
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Brive-la-Gaillarde
Kanton Midi Corrézien
Gemeindeverband Midi Corrézien
Koordinaten 45° 8′ N, 1° 41′ OKoordinaten: 45° 8′ N, 1° 41′ O
Höhe 154–509 m
Fläche 9,74 km2
Einwohner 254 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km2
Postleitzahl 19190
INSEE-Code

Albignac (okzitanisch: Albinhac) ist eine französische Gemeinde mit 254 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Corrèze der Region Limousin am westlichen Rand des Zentralmassivs. Sie gehört zum Arrondissement Brive-la-Gaillarde und zum Kanton Midi Corrézien.

Albignac ist der ursprüngliche Stammsitz des weit verzweigten Adelsgeschlechts gleichen Namens.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Albignac liegt etwa 14 Kilometer östlich von Brive-la-Gaillarde. Die westliche und südliche Gemeindegrenze bildet die Roanne, ein linker Nebenfluss der Corrèze. Das Dorf selbst befindet sich auf etwa 330 m Meereshöhe, 120 Meter über dem Flusstal der Roanne. Zu Albignac gehört der Ortsteil Flaugeat.

Nachbargemeinden von Albignac sind Palazinges im Nordosten, Beynat im Osten und Südosten, Lanteuil im Südwesten sowie Dampniat im Nordwesten.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Blau geviert mit einem durchgehenden goldenen Kreuz; Im Feld 1 und 4 eine goldene Münze und im Feld 2 und 3 je ein silberner Keilerzahn.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2016
Einwohner 285 260 226 255 263 256 258 254

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Mariä Geburt

Der Turm der Kirche Mariä Geburt (Église de la Nativité-de-Notre-Dame) stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist als Monument historique ausgewiesen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag auf culture.gouv.fr. Abgerufen am 1. Mai 2011 (französisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Albignac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien