Albignasego

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Albignasego
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Albignasego (Italien)
Albignasego
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Padua (PD)
Koordinaten 45° 21′ N, 11° 52′ OKoordinaten: 45° 21′ 0″ N, 11° 52′ 0″ O
Höhe 13 m s.l.m.
Fläche 20,99 km²
Einwohner 25.577 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 1.219 Einw./km²
Postleitzahl 35020
Vorwahl 049
ISTAT-Nummer 028003
Volksbezeichnung Albignaseghesi
Schutzpatron San Tommaso apostolo
Website Albignasego

Albignasego ist eine Gemeinde mit 25.577 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Padua in der Region Venetien in Italien. Sie gehört zur Metropolregion Padua. Die Gemeinde liegt 9 km südlich der Provinzhauptstadt Padua und 46 km westlich von Venedig.

Die Nachbargemeinden sind Abano Terme, Casalserugo, Maserà di Padova, Padova und Ponte San Nicolò.

Auf dem Gebiet der Gemeinde Albignasego siedelten bereits zur Bronzezeit Menschen. Zur Zeit der Römer gehörte der Ort administrativ zu Padua.

In Albignasego gibt es mehrere sehenswerte Villen. Das sind die Villa San Bonifacio (auch „Villa Mandriola“), die Villa Obizzi und die Villa Salom.

Mit Galanta in der Slowakei besteht seit 2007 eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Albignasego – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.