Albonese

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Albonese
Wappen
Albonese (Italien)
Albonese
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Pavia (PV)
Lokale Bezeichnung Albunes
Koordinaten 45° 18′ N, 8° 42′ OKoordinaten: 45° 17′ 37″ N, 8° 42′ 22″ O
Höhe 113 m s.l.m.
Fläche 4,3 km²
Einwohner 562 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 131 Einw./km²
Postleitzahl 27020
Vorwahl 0384
ISTAT-Nummer 018003
Volksbezeichnung Albonesini
Schutzpatron Maria und Paulus von Tarsus
Website Albonese

Albonese ist eine Gemeinde (comune) mit 562 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der südwestlichen Lombardei, im Norden Italiens. Die Gemeinde liegt etwa 36 Kilometer westnordwestlich von Pavia in der Lomellina und grenzt unmittelbar an die Provinz Novara (Piemont).

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 211 della Lomellina (heute eine Provinzstraße) von Pozzolo Formigaro nach Novara. Der Bahnhof befindet sich an der Bahnstrecke Alessandria–Novara–Arona.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Albonese – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien