Alcides Araújo Alves

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alcides

Alcides Araújo Alves, 2009

Spielerinformationen
Voller Name Alcides Eduardo Mendes de Araújo Alves
Geburtstag 13. März 1985
Geburtsort São José do Rio PretoBrasilien
Größe 192 cm
Position Abwehr
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2002–2004 EC Vitória 6 (0)
2003 FC Schalke 04 (Leihe) 6 (0)
2004 FC Santos (Leihe) 2 (0)
2004–2008 FC Chelsea 0 (0)
2004–2006 Benfica Lissabon (Leihe) 21 (0)
2007–2008 PSV Eindhoven (Leihe) 30 (2)
2008–2012 Dnipro Dnipropetrowsk 17 (0)
2013 Náutico Capibaribe
2014 Ferroviária SP
2014 Atlético Paranaense (Leihe)
2014 Criciúma EC
Nationalmannschaft
2003 Brasilien U-20 7 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Alcides Eduardo Mendes de Araújo Alves, kurz Alcides (* 13. März 1985 in São José do Rio Preto), ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alcides begann seine Karriere bei EC Vitória. Zur Saison 2003/04 wurde er an den FC Schalke 04 in die Bundesliga ausgeliehen. Dort konnte er sich nicht durchsetzen. Ab 2004 spielte er ein halbes Jahr für den FC Santos auf Leihbasis. Im Sommer 2004 wurde er vom FC Chelsea für 900.000 € verpflichtet. Nach ein paar Testspielen lieh Chelsea ihn jedoch zwei Jahre nach Benfica Lissabon aus. Dort spielte er regelmäßig, kam jedoch seltener zum Zuge als erhofft. Zu seiner Rückkehr wurde er sofort an die PSV Eindhoven ausgeliehen. Mit seiner neuen Mannschaft wurde er auf Anhieb Meister. Nach wenigen Einsätzen in seiner ersten Saison in der Eredivisie hatte er nun einen Stammplatz. Zum Beginn dieser Saison verkaufte Chelsea ihn an den ukrainischen Erstligisten Dnipro Dnipropetrowsk für eine unbekannte Transfersumme. So absolvierte er kein einziges Pflichtspiel für Chelsea. Seit Beginn der Saison 2012/2013 ist er vereinslos.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Alcides Araújo Alves – Sammlung von Bildern