Alejandro Gallinal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cerro Colorado
Koordinaten: 33° 52′ S, 55° 33′ W
Karte: Uruguay
marker
Cerro Colorado
Cerro Colorado auf der Karte von Uruguay
Basisdaten
Staat Uruguay
Departamento Florida
Einwohner 1357 (2011)
Detaildaten
Postleitzahl 94101[1]
Carillon von Dr. Alejandro Gallinal
Carillon von Dr. Alejandro Gallinal

Dr. Alejandro Gallinal bzw. Alejandro Gallinal, auch unter dem Namen Cerro Colorado geführt, ist eine Ortschaft in Uruguay.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alejandro Gallinal befindet sich auf dem Gebiet des Departamento Florida in dessen Sektor 9 in der Cuchilla Grande Inferior. Nächstgelegene Ansiedlung ist im Südwesten Reboledo. Westlich des Ortes entspringt der Río Santa Lucía Chico. An der am Nordostrand Alejandro Gallinals gelegenen topographischen Erhebung Cerro Colorado sind die Quellen des Arroyo Timote, des Arroyo del Tigre (Nebenfluss des Arroyo Mansavillagra) und des Arroyo de la Cruz zu finden. Das sich nördlich des Ortes erstreckende Gebiet trägt die Bezeichnung Cuchilla de Mansavillagra.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch das Ley 11.893 wurde die bis dahin als Cerro Colorado bezeichnete Ortschaft am 18. Dezember 1952 in Alejandro Gallinal umbenannt. Am 28. Januar 1985 erhielt man durch das Ley 15.708 den Status eines "pueblo" zuerkannt.[2]

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch den Ort führt die Ruta 7. Zudem verläuft die Eisenbahnlinie Montevideo - Nico Pérez durch Alejandro Gallinal.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einwohnerzahl von Alejandro Gallinal beträgt 1.357 (Stand: 2011), davon 687 männliche und 670 weibliche.[3]

Jahr Einwohner
1963 593
1975 906
1985 1.092
1996 1.170
2004 1.336
2011 1.357

Quelle: Instituto Nacional de Estadística de Uruguay[4][5]

Söhne und Töchter Cerro Colorados[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Postleitzahlenverzeichnis der uruguayischen Post, abgerufen am 20. März 2012
  2. Toponimia y categorización jurídica oficial de las localidades urbanas de Uruguay (spanisch) auf www.ine.gub.uy, abgerufen am 28. April 2014 (PDF)
  3. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay, abgerufen am 28. September 2012
  4. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay 1963–1996 (DOC; 176 kB)
  5. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay 2004 als XLS-Datei