Alen Milosevic

From Wikipedia
Jump to navigation Jump to search
Alen Milosevic
Spielerinformationen
Geburtstag 24. Dezember 1989
Geburtsort Bern, Schweiz
Staatsbürgerschaft SchweizerSchweizer schweizerisch
Körpergröße 1,91 m
Spielposition Kreisläufer
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein SC DHfK Leipzig SC DHfK Leipzig
Trikotnummer 34
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2007 SchweizSchweiz Wacker Thun
2007–2013 SchweizSchweiz BSV Bern Muri
2013– DeutschlandDeutschland SC DHfK Leipzig
Nationalmannschaft
Debüt am 28. Dezember 2007
            gegen TunesienTunesien Tunesien
  Spiele (Tore)
SchweizSchweiz Schweiz 45 (80)[1]

Stand: 5. Januar 2020

Alen Milosevic (* 24. Dezember 1989 in Bern) ist ein Schweizer Handballspieler, der zumeist als Kreisläufer eingesetzt wird.

Der 1,91 m große und 117 kg schwere Rechtshänder debütierte mit dem Schweizer Verein Wacker Thun in der Nationalliga A (NLA) und im Europapokal der Pokalsieger 2006/07, wo er den Achtelfinal erreichte. Zur Saison 2007/08 wechselte er zum Ligarivalen BSV Bern Muri.[2] Mit Bern kam er im EHF Challenge Cup 2008/09 in den Halbfinal sowie im Europapokal der Pokalsieger 2009/10 und 2011/12 bis ins Viertelfinale. Seit September 2013 läuft er für den deutschen Verein SC DHfK Leipzig auf (Rückennr. 34),[3] mit dem er 2015 in die Handball-Bundesliga aufstieg.

In der Schweizer Nationalmannschaft debütierte Milosevic (Rückennr. 14) am 28. Dezember 2007 gegen Tunesien und bestritt bisher 45 Länderspiele, in denen er 80 Tore erzielte.

Weblinks[edit | edit source]

Einzelnachweise[edit | edit source]

  1. www.handball.ch Spielerprofil Alen Milosevic abgerufen am 5. Januar 2020
  2. www.bsvbernmuri.ch NLA: Der BSV bedankt & verabschiedet sich… (Memento vom 6. März 2014 im Internet Archive) abgerufen am 6. März 2014
  3. www.handball-world.com Leipzig verpflichtet Schweizer Nationalspieler Alen Milosevic vom 13. September 2013, abgerufen am 6. März 2014