Alena Schröder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alena Schröder (* 1979) ist eine deutsche Journalistin und Schriftstellerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alena Schröder ist Absolventin der Henri-Nannen-Schule in Hamburg.[1] Sie studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Lateinamerikanistik in Berlin und San Diego.[1] Sie war Redakteurin bei Brigitte[2] und arbeitet als freie Journalistin für Brigitte Woman, das SZ-Magazin, die Zeit[3] und andere Zeitschriften. Sie ist regelmäßige Autorin der Kolumne „Nackte Zahlen“ im SZ-Magazin.[4] 2016 war sie Gast in der Sendung Wer wird Millionär?[5][6] Zusammen mit Till Raether moderiert sie seit 2018 den Podcast sexy & bodenständig.[7]

Ihr Debütroman Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid stand auf der Spiegel-Bestsellerliste. Das Buch ist eine Familiengeschichte, die in den 1920er Jahren beginnt, bis in die Gegenwart reicht und vier Generationen umfasst. Der Roman spielt in Berlin, Rostock, Bad Doberan und Güstrow, er weist autobiografische Anteile auf.[8] Alena Schröder lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Berlin.[9]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als „Benni-Mama“[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Große Ärsche auf kleinen Stühlen: Eine Kindergartenmutter packt aus! S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2013, ISBN 978-3-596-19716-3.
  • Kleine Scheißer in großen Gärten: Eine Vorstadtmutter schlägt sich durch. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2015, ISBN 978-3-596-03232-7.
  • Große Ärsche im Klassenzimmer: Eine Grundschulmutter schlägt zurück. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2016, ISBN 978-3-596-03647-9.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Alena Schröder, freie Journalistin und Buchautorin. In: beschreiber.de. Abgerufen am 10. Oktober 2017.
  2. Alena Schröder. In: randomhouse.de. Abgerufen am 10. Oktober 2017.
  3. Alena Schröder. In: zeit.de (Hrsg.): Zeit online. (zeit.de [abgerufen am 10. Oktober 2017]).
  4. Nackte Zahlen: Sexkolumne. In: Süddeutsche Zeitung Magazin. Abgerufen am 10. Oktober 2017.
  5. Wer wird Millionär?: Alena Schröder will von Oli Kahn angeschrien werden. Abgerufen am 19. August 2021.
  6. FOCUS Online: Renn, du Sau!: Jauch-Kandidatin will Olli Kahn kaufen. Abgerufen am 20. August 2021.
  7. Till Raether und Alena Schröder: sexy & bodenständig. Abgerufen am 20. August 2021.
  8. NDR Buch des Monats Februar: "Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid". Abgerufen am 13. Mai 2021.
  9. Wir wollten besser leben. In: stern.de. 22. Dezember 2016 (stern.de [abgerufen am 10. Oktober 2017]).