Alessandra Torresani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alessandra Torresani, 2009

Alessandra Olivia Torresani (* 29. Mai 1987 in Palo Alto, Kalifornien, auch bekannt als Alessandra Toreson) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Torresani wurde am 29. Mai 1987 als Tochter italienischer Einwanderer in Palo Alto geboren. Bereits als Kind nahm sie Unterricht in Tanz, Gesang und Schauspiel, außerdem hat sie einen schwarzen Gürtel in Taekwondo. Mit neun Jahren moderierte sie den „WB Kids Club“ und startete damit ihre Fernsehkarriere. Im Jahr 2000 zog sie mit ihrer Familie nach Los Angeles um.[1] Sie spielte Rollen in verschiedenen Serien und Filmen, unter anderem hatte sie Auftritte in Terminator: S.C.C., CSI: Den Tätern auf der Spur, Malcolm mittendrin, The Big Bang Theory und Der große Kampf, sowie Zoe Graystone in der Science-Fiction-Serie Caprica.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1999: Get The Dog – Verrückt nach Liebe (Lost & Found)
  • 2000: Mad Song
  • 2000: Baby Bedlam
  • 2003: Newton
  • 2004: Der große Kampf (Going to the Mat)
  • 2006: Grand Union
  • 2008: Happy Campers
  • 2012: Playback
  • 2012: Ghost Horror House – The Leroux Spirit Massacre (American Horror House)
  • 2013: Black Rapunzel
  • 2014: Acid Girls
  • 2016: Car Dogs
  • 2016: Outlaw
  • 2018: Step Sisters

Fernsehserien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Alessandra Torresani – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. anonym: Biography for Alessandra Torresani (englisch) www.imdb.com. Abgerufen am 27. September 2009.
  2. Alessandra Toressani also joins „Caprica“ (englisch) www.zap2it.com. 12. Mai 2008. Abgerufen am 27. September 2009.