Alessandro Diamanti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alessandro Diamanti

Alessandro Diamanti bei West Ham United (2009)

Spielerinformationen
Geburtstag 2. Mai 1983
Geburtsort PratoItalien
Größe 180 cm
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2007
2001–2002
2003
2004–2005
2007–2009
2009–2010
2010–2011
2011–2014
2014–
AC Prato
→ AC Fucecchio (Leihe)
AC Florenz (Leihe)
UC AlbinoLeffe
AS Livorno
West Ham United
Brescia Calcio
FC Bologna
Guangzhou Evergrande FC
59 (18)
24 0(3)
3 0(0)
26 0(0)
63 (24)
28 0(7)
32 0(6)
83 (19)
0 0(0)
Nationalmannschaft2
2010– Italien 17 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 7. Februar 2014
2 Stand: 18. November 2013

Alessandro Diamanti (* 2. Mai 1983 in Prato) ist ein italienischer Fußballspieler. Der Stürmer steht seit Anfang 2014 beim Guangzhou Evergrande FC unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten]

Diamanti begann 2001 seine Profikarriere bei der AC Prato. Sein erstes Pflichtspiel für diesen Verein bestritt er jedoch erst in der darauffolgenden Saison bei einem Serie-C1-Spiel. Zuvor hatte Diamanti bereits in der Serie D bei der AC Fucecchio Spielpraxis gesammelt. Im Januar 2003 wurde Diamanti für ein halbes Jahr an die zu dieser Zeit in der Serie C2 spielende AC Florenz ausgeliehen, wo er sich jedoch nicht durchsetzen konnte. In der Saison 2003/04 spielte er wieder bei Prato, wo er in 20 Serie-C-Spielen sechsmal traf. Im Sommer 2004 wurde der Stürmer an die UC AlbinoLeffe ausgeliehen.

Diamanti bestritt bei diesem Verein in anderthalb Jahren 26 Spiele in der Serie B. Im Januar 2005 kehrte zur AC Prato zurück, bei welcher er Stammspieler wurde und in den Saisons 2005/06 und 2006/07 15 Tore in 36 Spielen schoss. Im Sommer 2007 wechselte Diamanti zur AS Livorno. Nachdem er eine gute Saison 2008/09 in der Serie B mit 16 Treffern in 36 Spielen absolvierte, wechselte er 2009 zu West Ham United.[1]

Im August 2010 unterzeichnete Diamanti einen auf fünf Jahre befristeten Vertrag bei Brescia Calcio.[2] Nach nur einer Saison verließ er Bresica wieder und wechselte zum FC Bologna, wo er sich schnell als Stammspieler etablieren konnte. Nach zweieinhalb Jahren, in denen er auch zum Mannschaftskapitän wurde, verließ er Bologna, um sich Zu Beginn des Jahres 2014 dem Guangzhou Evergrande FC anzuschließen.

Am 17. November 2010 debütierte Diamanti im Spiel gegen Rumänien in der italienischen Nationalmannschaft. Am 18. Juni 2012 bestritt Diamanti sein zweites Länderspiel gegen Irland bei der Fußball-Europameisterschaft 2012, indem er für Antonio Cassano eingewechselt wurde. Zusammen mit der italienischen Mannschaft erreichte er das EM-Finale, in dem man Spanien mit 0:4 unterlag. Auch am FIFA-Konföderationen-Pokal 2013 nahm Diamanti mit Italien teil.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. goal.com: OFFICIAL: Alessandro Diamanti Joins West Ham United From Livorno, 28. August 2009
  2. Diamanti al Brescia