Alessandro Salvio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Titelblatt des Hauptwerks von Salvio (Ausgabe von 1634)

Alessandro Salvio (* um 1570; † um 1640) war ein italienischer Schachspieler, der als stärkster Schachspieler um 1600 angesehen wird.

Er gründete eine italienische Schachakademie in Neapel und schrieb ein Buch namens Trattato dell’Inventione et Arte Liberale del Gioco Degli Scacci, das 1604 in Neapel publiziert wurde. Er schrieb auch Il Puttino, eine Biographie über Leonardo da Cutri, publiziert 1634. Darin erschien eine Stellung, die oftmals fälschlich Lucena zugeschrieben wurde.

Alessandro Salvio
Il Puttino, 1634
  a b c d e f g h  
8 Chess --t45.svg Chess klt45.svg Chess --t45.svg Chess kdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 8
7 Chess --t45.svg Chess plt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 7
6 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 6
5 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 5
4 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 4
3 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 3
2 Chess rdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 2
1 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess rlt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 1
  a b c d e f g h  
Weiß am Zug gewinnt




Lösung:
1.Tc1-c4 mit der Drohung 2.Td4+ und Brückenbau. Auf 1...Ta2-d2 folgt hingegen 2.Tc4-a4 und Brückenbau, wie bei Turmendspiel beschrieben.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]