Alex Châtelain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchweizSchweiz Alex Châtelain Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 22. Februar 1978
Geburtsort Chur, Schweiz
Grösse 181 cm
Gewicht 85 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Schusshand Links
Spielerkarriere
bis 1997 HC Davos
1997–1999 HC Thurgau
1999–2004 SC Bern
2004–2007 EHC Basel
2007–2009 SC Bern
2009–2012 SC Langenthal

Alexander Curdin Châtelain (* 22. Februar 1978 in Chur) ist ein Schweizer Eishockeyfunktionär und ehemaliger -spieler. Er amtet seit November 2015 als Sportchef des SC Bern.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Châtelain gab in der Saison 1996/97 seinen Einstand in der Nationalliga A für den HC Davos. Von 1999 bis 2004 sowie von 2007 bis 2009 spielte der Stürmer für den SC Bern und wurde mit den Hauptstädtern 2004 Schweizer Meister. Während seiner Zeit beim EHC Basel stieg er 2005 von der Nationalliga B in die NLA auf. 2009 wechselte der Bündner von Bern zum SC Langenthal,[1] wo er bis zu seinem Karriereende 2012 in der NLB agierte. Zudem war er Nachwuchschef beim SCL.[2]

2014 kam Châtelain, der 2009 in Bern ein Studium der Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen hatte,[3] zum SC Bern zurück, übernahm die sportliche Führung der Nachwuchsabteilung und wurde Assistent von Sven Leuenberger, dem damaligen Sportlichen Leiter der NLA-Mannschaft.[4] Im November 2015 löste Châtelain Leuenberger ab und wurde SCB-Sportchef.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Actualité - Berne prête Alex Chatelain à Langenthal. Abgerufen am 23. März 2017 (französisch).
  2. Tobias Granwehr: SCL-Stürmer Alex Chatelain tritt zurück. In: Berner Zeitung, Berner Zeitung. 6. August 2012, ISSN 1424-1021 (bernerzeitung.ch [abgerufen am 23. März 2017]).
  3. Adrian Ruch: Alex Chatelain: «Ich bin schon eine starke Figur». In: Berner Zeitung. 18. Februar 2016, ISSN 1424-1021 (bernerzeitung.ch [abgerufen am 23. März 2017]).
  4. Alex Chatelain kehrt zum SC Bern zurück. (suedostschweiz.ch [abgerufen am 23. März 2017]).
  5. Neuer SCB-Sportchef Alex Chatelain: «Ich fange ja nicht bei null an». In: Aargauer Zeitung. 20. November 2015 (aargauerzeitung.ch [abgerufen am 23. März 2017]).