Alex Jolig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alex Jolig bei der Lambertz Monday Night 2018.
Alex Jolig bei der Lambertz Monday Night 2018.
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Lebenslust
  DE 59 02.10.2000 (1 Wo.)
Singles[1]
Ich will nur dich
  DE 3 
Gold
Gold
19.06.2000 (10 Wo.)
  AT 5 19.06.2000 (9 Wo.)
  CH 15 25.06.2000 (7 Wo.)
Willst du …?
  DE 46 28.08.2000 (3 Wo.)

Alexander „Alex“ Jolig (* 17. Januar 1963 in Stuttgart) ist ein ehemaliger deutscher Gastronom, Sänger und Schauspieler, der im Jahr 2000 durch die Teilnahme an der Fernsehsendung Big Brother bekannt wurde.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alex Joligs Vater war Diplomat, daher verbrachte Jolig seine ersten Lebensjahre in Pakistan, Brasilien, Spanien und Nigeria. Vom 14. bis 20. Lebensjahr verdiente er Geld als Landschaftsgärtner.[2] Nach einer Druckerlehre wurde er Gastronom. Jolig ist geschäftsführender Gesellschafter der Moto Lifestyle GmbH, eines After-Sales-Management-Dienstleisters.

Als Maler ist Jolig seit den 1980er Jahren aktiv. Er ist bekannt für Öl- und Acrylmalerei und seine abstrakten Impressionen auf Leinwand sowie mehrteilige Serien. Seit 2020 hat er ein Atelier in Palma de Mallorca.[3] Er stellt seine Werke zusätzlich in Deutschland aus.[4]

Jolig hat neben einem gemeinsamen Sohn aus einer kurzen Affäre mit Jenny Elvers noch zwei Adoptivkinder aus erster Ehe und ein weiteres Kind, das seine zweite Frau in die 2012 geschlossene Ehe mitbrachte.[5] Gemeinsam mit seiner Ehefrau lebt er auf Mallorca.[6]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1999 plante Jolig, sich eine Auszeit als Gastronom in Thailand zu nehmen. Als er den Castingaufruf für die erste Staffel der Fernsehsendung Big Brother auf RTL2 sah, änderte er seinen Plan und bewarb sich telefonisch als Kandidat für die Show. Nach mehreren Auswahlrunden zog er mit neun weiteren Kandidaten am 28. Februar 2000 in den Big Brother-Container in Köln.[7] Mediale Aufmerksamkeit erhielt Jolig aufgrund seiner Affaire mit einer weiteren Kandidatin.[8] Nach 69 Tagen wurde Jolig aus der Show hinausgewählt. Zu dem Zeitpunkt kannten seinen Namen 94 Prozent aller Deutschen.[9]

Im Juni 2000 erschien Joligs erste Single Ich will nur dich auf, die den dritten Platz der deutschen Charts erreichte und für über 250.000 Verkäufe mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde. Im August des gleichen Jahres erschien seine zweite Single Willst du...?, im Oktober folgte sein Album Lebenslust. Seine Songs machten Jolig auch in Russland, Japan und Iran dort erreichte der Song Ich will nur dich Platz eins der Charts[10] bekannt.[11] 2008 trat er vor 5.000 Menschen bei einem Open-Air-Konzert in Dubai auf, das von dort lebenden Iranern veranstaltet wurde.[12]

2002 wirkte Jolig als Schauspieler in den US-amerikanischen Filmen Python 2, Hypersonic und Interceptors Force 2 mit. Im ZDF war er im Jahr 2003 im Krimi Sperling und die Angst vor dem Schmerz zu sehen. Im Januar 2005 war er Teilnehmer der Reality-Show Die Burg des TV-Senders ProSieben.

2019 nahm Jolig zusammen mit seiner Familie an der Sat.1-Show Plötzlich arm, plötzlich reich - Promi Spezial teil. Im Sommer 2020 erschien eine Neuauflage seiner Single Ich will nur dich als Remix des Musikproduzenten-Duos Stereoact. Mit Elvers nahm Jolig 2022 an der Reality-Show Prominent getrennt – Die Villa der Verflossenen teil.[13] Dort lernte er den Musikproduzenten Patrick Eid kennen. Zusammen veröffentlichten sie unter dem Namen Belthauser & Alex Jolig eine neu produzierte Version von Ich will nur dich.

Ehrenamtliches Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jolig engagiert sich ehrenamtlich für die Stiftung HOPE Capetown[14], den Kinderschutzbund[15] und die Deutsche Schlaganfallhilfe.[16]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2002: Python 2
  • 2002: Hypersonic
  • 2002: Interceptors Force 2
  • 2003: Sperling und die Angst vorm Schmerz (ZDF)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Auszeichnungen: DE
  2. Punkt 12 vom 3. April 2019
  3. Britt und Alex Jolig auf Mallorca: 2020 ist für sie das Jahr des Neuanfangs. 31. Oktober 2020, abgerufen am 19. März 2022.
  4. Daniel Schrader: Neuer Pop-up-Store in Düsseldorf: Alex Jolig ist unter die Künstler gegangen. 8. November 2019, abgerufen am 19. März 2022.
  5. Große Überraschung! Big Brother Alex Jolig: Heimliche Hochzeit. Promiflash, 27. Mai 2013.
  6. Britt und Alex Jolig auf Mallorca: 2020 ist für sie das Jahr des Neuanfangs. 31. Oktober 2020, abgerufen am 9. März 2022.
  7. Stefan: Alexander Jolig. Abgerufen am 10. März 2022 (deutsch).
  8. Kerstin und Alex unter der Decke: Die erste Liebesnacht bei "Big Brother". Abgerufen am 10. März 2022.
  9. Mein Düsseldorf - Friedrichstadt. 17. Juni 2019, abgerufen am 10. März 2022 (deutsch).
  10. Big Brother-Star Alex Jolig bringt „Ich will nur Dich“ neu raus. Abgerufen am 9. März 2022.
  11. Britt und Alex Jolig: „Rules of Alex“ – Der legendäre Motorrad Club. In: BOULEWAHR! 26. Juni 2020, abgerufen am 9. März 2022 (deutsch).
  12. Big Brother-Star: Warum Alex Jolig im Iran ein Nationalheld ist. Abgerufen am 9. März 2022.
  13. "Prominent getrennt" Auch Jenny Elvers und Alex Jolig sind dabei
  14. DJournal: „Wir sind ein wenig stolz darauf, uns „Neu-Düsseldorfer“ nennen zu können. Diese Stadt hat alles, was wir uns erträumt haben: Kultur, Mode, Kunst, Lifestyle“. Abgerufen am 9. März 2022 (deutsch).
  15. Kinderschutzbund-Bonn. Abgerufen am 9. März 2022 (deutsch).
  16. Britt Jolig macht Betroffenen Mut: Das neue Gesicht der Schlaganfall-Hilfe. Abgerufen am 9. März 2022.