Alex Kingston

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alex Kingston (2012)

Alex Kingston (* 11. März 1963 in Epsom, Surrey; eigentlich Alexandra Elizabeth Kingston) ist eine britische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Alex Kingston wurde am 11. März 1963 als Tochter von Anthony Kingston und dessen deutscher Frau Margarethe, geb. Renneisen, in Epsom, Grafschaft Surrey geboren. Ihr Onkel ist der deutsche Schauspieler Walter Renneisen.

Bekannt ist sie in erster Linie für die Darstellung der Dr. Elizabeth Corday in der US-amerikanischen Krankenhausserie Emergency Room – Die Notaufnahme, die sie von 1997 bis 2004 spielte. Kingston erklärte zunächst, man hätte sie ihres Alters wegen entlassen. Später nahm sie diese Aussage jedoch zurück. 2009 kehrte sie in zwei Gastauftritten in ihre Rolle zurück.

In der britischen Science-Fiction-Serie Doctor Who spielte sie von 2008 bis 2013 wiederkehrend die River Song.

Sie ist seit dem 29. Dezember 1998 mit Florian Haertel, einem deutschen Journalisten, verheiratet und spricht fließend Deutsch. Die gemeinsame Tochter wurde am 28. März 2001 geboren und spielte in einer Episode von Emergency Room in der 8. Staffel Alex' Serientochter.

In ihrer ersten Ehe von 1993 bis zum Oktober 1997 war Kingston mit dem britischen Schauspieler Ralph Fiennes verheiratet.[1].

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alex Kingston – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eintrag bei filmreference.com