Alexander & Baldwin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alexander & Baldwin, Inc.
Logo
Rechtsform Inc.
ISIN US0144911049
Gründung 1869
Sitz Honolulu, Vereinigte Staaten
Leitung Christopher J. Benjamin
Mitarbeiter 806[1]
Umsatz 387,5 Mio. USD[1]
Branche Mischkonzern
Website www.alexanderbaldwin.com
Stand: 31. Dezember 2016 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2016

Alexander & Baldwin, Inc. ist eine Unternehmensgruppe mit Sitz in Honolulu auf Hawaii. Geschäftsfelder sind der Güterverkehr (vor allem die Frachtschifffahrt), Aktivitäten in verschiedenen Sparten der Landwirtschaft (Kaffee, Bewässerung) sowie die Immobilienentwicklung.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander & Baldwin gehörte einst zu den fünf größten Betreibern von Zuckerrohrplantagen auf Hawaii (neben C. Brewer & Co., Theo H. Davies & Co., Amfac und Castle & Cooke) und war von diesen fünf, die einst eine regelrechte Wirtschaftsoligarchie auf Hawaii bildeten, seit 2000 das einzige Unternehmen, das dieses Geschäft noch betrieb. 2016 stellte auch Alexander & Baldwin die Produktion von Zucker ein.[2] Mit 370 km² Land ist Alexander & Baldwin noch heute einer der größten Grundbesitzer auf Hawaii, dem Unternehmen gehören darüber hinaus auch Ländereien auf dem US-amerikanischen Festland. Die Aktien werden an der NYSE gehandelt und waren bis 2012 im Börsenindex Dow Jones Transportation Average vertreten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Alexander & Baldwin, Inc. 2016 Form 10-K-Report, abgerufen am 7. April 2017
  2. Alexander & Baldwin Announces Transition Of Hawaiian Commercial & Sugar Company To A Diversified Farm Model, abgerufen am 7. April 2017