Alexander Alexandrowitsch Deneschkin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Alexander Deneschkin Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 14. Oktober 1991
Geburtsort Moskau, Russische SFSR
Größe 180 cm
Gewicht 90 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #69
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
bis 2007 HK ZSKA Moskau
2007–2008 Des Moines Buccaneers
2008–2009 Oshawa Generals
2009–2011 Krylja Sowetow Moskau
2011–2013 HK Spartak Moskau
MHK Spartak
2013–2014 HK Sokol Krasnojarsk
2014–2015 HK WMF-Karelija
2015–2017 HK Rjasan
seit 2017 Witjas Podolsk

Alexander Alexandrowitsch Deneschkin (russisch Александр Александрович Денежкин; * 14. Oktober 1991 in Moskau, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit 2017 bei Witjas Podolsk in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander Deneschkin begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung des HK ZSKA Moskau, in der er bis 2007 aktiv war. Anschließend spielte er je ein Jahr lang für die Des Moines Buccaneers in der US-amerikanischen Juniorenliga United States Hockey League und die Oshawa Generals in der kanadischen Juniorenliga Ontario Hockey League. Von 2009 bis 2011 lief der Flügelspieler für die Profimannschaft von Krylja Sowetow Moskau in der Wysschaja Liga, der zweithöchsten russischen Spielklasse, sowie deren Nachfolgewettbewerb Wysschaja Hockey-Liga auf. Den Großteil der Saison 2010/11 verbrachte er allerdings beim Juniorenteam MHK Krylja in der multinationalen Nachwuchsliga Molodjoschnaja Chokkeinaja Liga.

Zur Saison 2011/12 wurde Deneschkin vom HK Spartak Moskau aus der Kontinentalen Hockey-Liga verpflichtet. In der Saison 2013/14 wurde er von Spartak beim HK Sokol Krasnojarsk in der Wysschaja Hockey-Liga eingesetzt, anschließend wechselte er zum HK WMF-Karelija.

Zwischen 2015 und 2017 spielte er für den HK Rjasan, ebenfalls in der zweitklassigen Wysschaja Hockey-Liga, ehe er 2017 vom KHL-Teilnehmer Witjas Podolsk verpflichtet wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]