Alexander Alexandrowitsch Prudnikow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alexander Prudnikow
Amkar-Zenit (4).jpg
Personalia
Name Alexander Alexandrowitsch Prudnikow
Geburtstag 24. Februar 1989
Geburtsort SmolenskRussische SFSR, Sowjetunion
Größe 185 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
Spartak Moskau
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2010 Spartak Moskau 33 (4)
2009 → Terek Grosny (Leihe) 7 (0)
2009 → Sparta Prag (Leihe) 8 (0)
2010 → Tom Tomsk (Leihe) 6 (0)
2011–2012 Anschi Machatschkala 19 (3)
2012 FK Kuban Krasnodar 2 (0)
2013 Alanija Wladikawkas 3 (0)
2013–2014 Rubin Kasan 17 (3)
2014 FK Dynamo Moskau 6 (0)
2015–2016 Amkar Perm 42 (6)
2016 FK Orenburg 4 (0)
2017–2018 Anschi Machatschkala 29 (4)
2018– FK Spartaks Jūrmala 9 (4)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 30. November 2018

Alexander Alexandrowitsch Prudnikow (russisch Александр Александрович Прудников; * 24. Februar 1989 in Smolensk) ist ein russischer Fußballspieler (Stürmer). Er spielt seit 2018 für den FK Spartaks Jūrmala. Des Weiteren gehörte er dem Kader der russischen U-17-Fußballnationalmannschaft an, die die U-17-Fußball-Europameisterschaft 2006 gewann.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prudkinow begann seine Karriere in der Jugendmannschaft von Spartak Moskau. 2007 schloss er einen Profivertrag mit Spartak ab und bestritt dann am 8. April 2007 sein erstes Premjer-Liga-Spiel gegen Lutsch-Energija Wladiwostok, in welchem er dann auch prompt das Siegtor erzielte. Während der gesamten Saison erzielte er bei 12 Einsätzen zwei Tore und wurde schließlich russischer Vizemeister. 2007 stand er im europäischen Aufgebot beim UEFA-CAF Meridian Cup. 2010 wurde er an Tom Tomsk ausgeliehen.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]