Alexander Gennadjewitsch Anjukow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alexander Anjukow
ZenitSPB2015 (1).jpg
Personalia
Name Alexander Gennadjewitsch Anjukow
Geburtstag 28. September 1982
Geburtsort KuibyschewUdSSR
Größe 178 cm
Position Rechter Verteidiger
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2005 Krylja Sowetow Samara 71 0(3)
2005– Zenit St. Petersburg 255 (12)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2004–2013 Russland 77 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 7. März 2018

2 Stand: 14. August 2013

Alexander Gennadjewitsch Anjukow (russisch Алекса́ндр Генна́дьевич Анюко́в; * 28. September 1982 in Kuibyschew) ist ein russischer Fußball-Nationalspieler.

In einem Verein Fußball zu spielen, begann er schon im Alter von sechs Jahren. In seiner Jugend spielte er in der zweiten Mannschaft von Krylja Sowetow Samara, ab September 2000 stand er für die erste Mannschaft auf dem Platz. Sein erstes Ligaspiel verlor er mit 0:1 gegen seinen jetzigen Club Zenit St. Petersburg. Im Juli 2005 wechselte er in die Premjer-Liga zum Zenit St. Petersburg. Sein größter Erfolg mit seinem Verein waren in der Saison 2007 der Gewinn der russischen Meisterschaft und der anschließende Gewinn des UEFA-Pokals 2007/08 im Finale gegen die Glasgow Rangers. In der gleichen Spielzeit konnte Zenit auch den UEFA-Supercup 2008 gegen Manchester United mit 2:1 gewinnen.

Mit der russischen Nationalmannschaft nahm er an der Fußball-Europameisterschaft 2004 und an der Fußball-Europameisterschaft 2008 teil. Bei letzterer konnte überraschend der dritte Platz erreicht werden.

Titel und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zenit St. Petersburg

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Alexander Anjukow – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien