Alexander Gerdanovits

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alexander Gerdanovits (* 24. Mai 1974 in Timișoara, Kreis Timiș) ist ein österreichischer Schriftsteller und Kulturvermittler rumäniendeutscher Herkunft.

Biographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen 1992 und 1999 studierte Gerdanovits Germanistik, Anglistik und Philosophie an der Universität Klagenfurt in Österreich. Seit 2002 ist er Mitglied des Rumänischen Schriftstellerverbandes. Sein erstes Buch „Streifzüge. Betrachtungen zur Literatur“ wurde vom Rumänischen Schriftstellerverband mit dem Debütpreis ausgezeichnet. Gerdanovits arbeitet als künstlerischer Berater der Opernsängerin Angela Gheorghiu. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu Kunst und Literatur in Kulturzeitschriften und Tageszeitungen. Gerdanovits kuratiert auch Ausstellungen in der Galerie 3 Klagenfurt (Serie "Konfrontation I- IX, 2008 - 2016), in der Alpen-Adria-Galerie Klagenfurt (Tragatschnig - Kunst als Lebenshaltung, 2016) und in der Stadtgalerie Klagenfurt (Ordnung und Obsession, 2017).

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]