Alexander Kamp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alexander Kamp Straßenradsport
Kamp (l.) auf dem Podium des Ringerike Grand Prix 2018 (mit Syver Wærsted (M.) und Stan Dewulf)
Kamp (l.) auf dem Podium des Ringerike Grand Prix 2018
(mit Syver Wærsted (M.) und Stan Dewulf)
Zur Person
Vollständiger Name Alexander Kamp Egested
Geburtsdatum 14. Dezember 1993
Nation DanemarkDänemark Dänemark
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team Riwal Readynez Cycling Team
Funktion Fahrer
Letzte Aktualisierung: 31. August 2019

Alexander Kamp (* 14. Dezember 1993) ist ein dänischer Radrennfahrer.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2009 errang Alexander Kamp das Straßenrennen des Europäischen Olympischen Jugendfestivals, im Jahr darauf eine Etappe des Juniorenrennens Aubel-Thimister-La Gleize. 2011 entschied er jeweils die Gesamtwertung der Junioren-Rennen Aubel-Thimister-La Gleize und Driedaagse van Axel für sich, 2013 gewann er den Grand Prix de la ville de Nogent-sur-Oise.

2015 gewann Kamp die Eintagesrennen Skive-Løbet und GP Horsens. Im U23-Straßenrennen der Straßenweltmeisterschaften belegte er Rang fünf und in der Gesamtwertung der Dänemark-Rundfahrt Rang neun. 2016 entschied er den GP Horsens erneut für sich und wurde Siebter der Dänemark-Rundfahrt. Im selben Jahr wurde er zudem dänischer Meister im Straßenrennen.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2009
2013
2015
2016
2017
2018
2019

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Alexander Kamp – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien