Alexander Monro I.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alexander Monro primus

Alexander Monro I. auch: Primus genannt, (* 19. September 1697 in London; † 10. Juli 1767 in Edinburgh) war ein schottischer Anatom und Begründer der Edinburgh Medical School.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monro war der Sohn des Militärchirurgen John Monro, welcher später in Edinburg praktizierte studierte in London bei William Cheselden, Paris und 1718 bei Herman Boerhaave in Leiden. 1719 wurde er Prosektor für Anatomie bei der Surgeons' Company at Edinburgh und 1721 Professor der Anatomie, wo er allerdings 1725 erst in die Universität aufgenommen wurde.

Monro wurde 1723 zum Fellow der Royal Society gewählt. Er war bekannt für seine Anatomie der Knochen und Nerven.[1] 1759 überließ er seinen Lehrstuhl seinem Sohn Alexander und hielt gelegentlich klinische Vorträge. Er hatte zahlreiche Abhandlungen in den Medic. Essays an Observations by a Society at Edinb. und den Essays, Physical and Literary verfasst. Nach seinem Tod brachten seine Söhne The works of ... published by his son Alexander Monro. To which is prefixed, the life of the author (Edinburg 1781) heraus. Als einer der ersten versuchte er die Heilung der Hydrocele durch Weininjektionen. Er war ein Gegner der Operation bei Brustkrebs.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • The Anatomy of the Humane Bones. Edinburgh, Thomas Ruddiman, 1726
  • Osteology, or a treatise on the anatomy of bones. To which are added a treatise of the nerves, .... Edinburg 1732, 6. Aufl. 1758, 1763, franz. übersetzt: bloss der Osteologie. Paris 1759, deutsch: Leipzig 1761
  • Essay on comparative anatomy. London 1744, 1783, franz. übersetzt: 1766, deutsch: Göttingen 1790
  • A account of the inoculation of small-prox in Scotland. Edinburg 1765, franz. u. deutsch: 1766

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • August Hirsch, Ernst Gurlt: Biographisches Lexikon der hervorragenden Aerzte aller Zeiten und Völker. Urban & Schwarzenberg, Wien und Leipzig, 1886, Bd. 4, S. 267

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Alexander Monro I. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Handbuch der anatomie des Menschen, Band 1, Von Georg Friedrich Hildebrandt,Ernst Heinrich Weber, S. 11