Alexander Novikov

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alexander Novikov (deutsche Transkription Alexander Alexandrowitsch Nowikow, russisch Александр Александрович Новиков) ist Professor für Mathematik an der University of Technology, Sydney (UTS). [1] Er befasst sich mit Stochastik und Finanzmathematik.

Novikov wurde 1972 am Steklow-Institut in Moskau, an dem er seit 1970 war, promoviert und 1982 bei Albert Schirjajew habilitiert (russischer Doktorgrad)[2]. Er war leitender Wissenschaftler am Steklow-Institut und 1996 bis 1999 Senior Lecturer an der University of Newcastle in Australien, bevor er 1999 Professor an der UTS wurde.

Er befasst sich mit Finanzmathematik, speziell Optionspreisen, Modellierung von Kreditrisiken, mit stochastischer Analysis und Zufallsprozessen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Information for: Alexander Novikov. UTS. Abgerufen am 3. März 2010.
  2. Alexander Novikov im Mathematics Genealogy Project (englisch)