Alexandra & Konstantin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alexandra & Konstantin (belarussisch Аляксандра і Канстанцін Aljaksandra i Kanstanzin) sind ein Musikduo aus Belarus. Es besteht aus der Sängerin Aljaksandra Kirsanawa (belarussisch Аляксандра Кірсанава) und dem Gitarristen Kanstanzin Drapesa (belarussisch Канстанцін Драпеза).

2004 nahmen sie für Belarus am Eurovision Song Contest 2004 in Istanbul, Türkei, mit dem Song My Galileo.[1] Sie erreichten jedoch nur den 19. Platz mit 10 Punkten. Dies war Belarus' erste Teilnahme am Eurovision Song Contest.

Das Lied My Galileo wurde auf Englisch gesungen.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben
  • 2001: Sa lichimi sa marosami
  • 2003: Sojka
  • 2004: A&K Lepschaje
  • 2006: Autanomnaja Nawihazyja
  • 2010: Kljutschy slatyja
  • 2013: M1[2]
EPs
  • 2004: My Galileo. The Best
  • 2011: Масьленіца[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. СЕМЬ ДНЕЙ ИСТОРИИ :: БЕЛОРУССКОГО РОК-Н-РОЛЛА. In: Musykalnaja gaseta. Nr. 18, 2006 (russisch, Online (Memento vom 11. September 2020) [abgerufen am 15. September 2020]).
  2. Сяргей Будкін: Аляксандра, Канстанцін і кампраміс (belarussisch) Werden Belarusians!. 23. April 2013. Archiviert vom Original am 2. März 2020. Abgerufen am 2. März 2020.
  3. Сяргей Будкін: Аляксандра і Канстанцін — Масьленіца (EP), 2011 (belarussisch) Werden Belarusians!. 6. März 2012. Archiviert vom Original am 4. März 2020. Abgerufen am 4. März 2020.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]